Zurückweisung der UNO gegen Russlands Behauptung der „schmutzigen Bombe“.

Die Vereinten Nationen (UN) lehnten den Antrag ab, den Vorwürfen nachzugehen, die USA und die Ukraine bereiten den Einsatz einer „schmutzigen Bombe“ vor.

Im UN-Sicherheitsrat wurde die Forderung nach einer Untersuchung der russischen Vorwürfe „militärisch-biologischer Aktivitäten“ in der Ukraine mit Stimmenmehrheit abgelehnt.

Nach den Nachrichten von AA; Es wurde festgestellt, dass die USA, England und Frankreich im Rat dagegen gestimmt haben, die restlichen 10 Mitglieder sich der Stimme enthalten und nur Russland und China dafür gestimmt haben.

RUSSLANDS „DIRTY BOMBE“-BEHAUPTUNG

Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu behauptete, die Ukraine bereite sich auf den Einsatz einer „schmutzigen Bombe“ vor, und der russische Außenminister Sergej Lawrow argumentierte ebenfalls, dass es in diesem Land Einrichtungen mit der Technologie zur Herstellung einer radioaktiven Bombe gebe.

Shoigu äußerte seine Anschuldigungen wegen schmutziger Bomben auch bei Treffen mit seinen Amtskollegen aus der Türkei, den USA, Frankreich und Großbritannien.

Während westliche Länder, insbesondere die Ukraine, die Behauptungen Russlands eindeutig zurückwiesen, forderte die Kiewer Regierung die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA), die Anlagen in ihrem Land zu inspizieren.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *