Botschaft zur Verfassungsänderung von Präsident Erdogan

Präsident Recep Tayyip Erdoğan sprach auf dem Distrikt-Mufti-Konsultationstreffen in der Ausstellungshalle der Präsidentschaft Beştepe. Die Höhepunkte von Erdogans Rede sind wie folgt:

„Thema unseres Kongresses ist die Zukunftsperspektive des Präsidiums für religiöse Angelegenheiten, Ziele und Strategien. Sie werden viele Themen diskutieren, vom Familienschutz bis zur Bildungspolitik, von neuen Entwicklungen bis zum Gottesdienst.

Unsere Vorfahren nannten unsere Lehrer, die wie Sie in Moscheen Gottesdienste verrichten, Hausmeister. Wir sehen alle unsere Brüder und Schwestern, die auf verschiedenen Ebenen unter dem Dach unserer religiösen Organisation arbeiten, als herausragende Persönlichkeiten. Unsere Lehrer spielen eine unersetzliche Rolle nicht nur auf der Kanzel, Kanzel, Mihrab, sondern auch in jedem Aspekt unseres Lebens.

Hausmeister zu sein ist nicht jeder mutige Mann. Heute kennen wir die damit verbundenen Schwierigkeiten besser. In der Zeit, in der der Materialismus die ganze Menschheit gefangen genommen hat, wächst die Verantwortung aller Kenner der Wissenschaft und Weisheit.

Seit 14 Jahrhunderten haben die Menschen Frieden im Licht des Korans gefunden und ein vorbildliches Leben in den Fußstapfen unseres Propheten geführt. Durch die Gnade Allahs wurden diejenigen, die durch die Tür der Rechtleitung gingen, nicht nur zu guten Menschen, sondern auch zum Polarstern der Menschheit.

„DIE HÄUFIGSTEN LÄNDER …“

Trotz aller Möglichkeiten, die die Menschheit im materiellen Bereich gewonnen hat, verliert sie im spirituellen Bereich an Boden und Höhe. Anzeichen dafür sehen wir in vielen Bereichen. Westliche Länder, die in der materiellen Wohlfahrt an erster Stelle stehen, gehören zu den Ländern, in denen Drogen, Alkohol und Gewalt gegen Frauen am weitesten verbreitet sind. Da diese Länder das Drogenproblem nicht lösen konnten, beschlossen sie, sie freizulassen. Gleiches gilt für alkoholische Getränke. Gewalt gegen Frauen und Verbrechen gegen Kinder sind die Titel mit der schlechtesten Bilanz. Die Institution Familie verliert ihre Bedeutung, die Gesellschaft wird zum Spielball einiger weniger Randgruppen.

Perversion, Unmoral und verzerrte Beziehungen werden gefördert. Der Skandal, der uns zum Staunen brachte, zeigt die Wunden, die uns die materialistische Mentalität zugefügt hat. Wenn wir jetzt nicht handeln und Vorkehrungen treffen, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir in Zukunft noch schlimmere Probleme haben werden.

Kopftuch und Familienrecht

Ich sehe unseren Verfassungsänderungsvorschlag als einen wichtigen Schritt in diese Richtung. Einerseits wollen wir die Institution Familie schützen und gleichzeitig verfassungsrechtliche Garantien für das Kopftuch geben. Es ist eine unverzichtbare Aufgabe für Sie, es jeden Freitag zu bearbeiten. Insbesondere wird es das wichtigste Beratungsinstrument zur Stärkung unserer Institution Familie sein.

Diese perversen Menschen, dieser perverse Prozess wurde in Mexiko gesetzlich verankert. Es gibt Leute, die diese Studien in unserem Land durchführen. Wir werden bis zum Ende standhaft bleiben, wir werden diese muslimische Gemeinschaft nicht ernähren. Ich glaube, dass wir dieses Ziel mit der Unterstützung unserer Abgeordneten in der Großen Nationalversammlung der Türkei erreichen werden, die Weisheit, Gewissen und Weitblick haben.

Ausgehend von unserem engen Kreis müssen wir uns dafür einsetzen, dass das Gute, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit siegen. Wir müssen dies mit den Anordnungen unserer Religion und dem Rat unseres Propheten tun. In unserer Tradition ist das Ergebnis von Unregelmäßigkeit Unregelmäßigkeit.

Kein Grund kann eine Entschuldigung dafür sein, unschuldige Zivilisten, Kinder oder Menschen, die in Moscheen beten, zu töten. Die Täter des verräterischen Terroranschlags in Somalia haben keine Verbindungen zum Islam, zur Scharia oder zur Menschheit.

Die Geißel jedes einzelnen unserer jungen Leute, mit der wir nicht umgehen können oder mit der wir nicht zusammen sein können, lastet auf uns allen. Ich erwarte von Ihnen, dass Sie die Wahrheit sagen, die Wahrheit sagen.“



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *