Die Gruppenspiele in der zweitgrößten Organisation des europäischen Fußballs auf Vereinsebene sind zu Ende.

Fenerbahce, Arsenal (England), Real Betis (Spanien) und Union Saint-Gilloise (Belgien), die ihre Gruppe als Tabellenführer komplettierten, blieben in den letzten 16 Runden.

Die Gruppenzweiten PSV (Niederlande), Rennes (Frankreich), Roma (Italien) und Union Berlin (Deutschland) spielen in den Playoffs um den Einzug ins Achtelfinale.

Bodo/Glimt (Norwegen), AEK Larnaca (Griechisch-Zypern), Ludogorets (Bulgarien) und Braga (Portugal), die in ihren Gruppen auf Platz 3 stehen, treten in der Play-off-Runde der UEFA Europa Conference League an.

Die Ergebnisse der Spiele der letzten Woche in den Gruppen A, B, C und D lauten wie folgt:

Arsenal (England) – Zürich (Schweiz): 1:0

Bodo/Glimt (Norwegen) – PSV (Niederlande): 1:2

Dynamo Kiew (Ukraine) – Fenerbahce: 0:2

Rennes (Frankreich) – AEK Larnaca (Griechisch-Zypern): 1:1

Rom (Italien) – Ludogorets (Bulgarien): 3:1

Real Betis (Spanien) – HJK Helsinki (Finnland): 3:0

Union Saint-Gilloise (Belgien) – Union Berlin (Deutschland): 0-1

Braga (Portugal) vs Malmö (Schweden): 2-1



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *