JESUS’ EIGENE HALTUNG

Altay Bayındır beantwortete eine Frage über Jorge Jesus, der ihn in den letzten beiden Spielen applaudierte und beschützte:

„Der Trainer steht hinter jedem Spieler, genau wie ich. Er unterstützt uns immer. Wir versuchen, nach seinem System zu spielen. Wir tun unser Bestes. Deshalb kümmert sich der Lehrer um uns. Weil wir systemorientiert sind und versuchen, dieses System umzusetzen. Das Wichtigste ist, zu gewinnen. Der Lehrer gehört uns. hinter uns beiden zu stehen, gibt Selbstvertrauen und ermutigt jeden Spieler zusätzlich. Wir treffen uns jeden Tag, wir reden und evaluieren jeden Tag viele Dinge. Alles wird auf den Tisch gestellt. Danke, unser Trainer kümmert sich um alle Spieler, um uns alle. Das ist für uns. Es ist sehr wichtig. Er kümmert sich mit väterlicher Haltung um uns alle. Wir versuchen, das, was er sagt und was er will, auf dem Platz bestmöglich umzusetzen.“

Angesprochen auf die Unterstützung der Fans betonte der Nationaltorhüter, dass diese Unterstützung für sie und die Gemeinschaft sehr wichtig sei: „Wir fühlen uns noch stärker, wenn wir zusammen sind. Wir kämpfen besser auf dem Feld. Sowohl für mich als auch für das Team gibt es einen guten Trend. Wir analysieren alles, wir reden. Wenn ich jetzt nach Hause gehe, schaue ich mir das Spiel immer wieder an. Deshalb sprechen und analysieren wir alle untereinander. Auch unsere Fans unterstützen uns. Dank ihnen sind heute viele Fans gekommen, wir danken ihnen allen aufrichtig. Wenn sie uns unterstützen, haben wir eine solide Unterstützung hinter uns. „Wir fühlen uns stark und kämpfen so. Ob wir zurückfallen oder weiterkommen, unser Kampf wird immer derselbe sein.“ verwendete die Sätze.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *