Nach Informationen, die in Şişli, Istanbul, erhalten wurden, ging eine der beiden Personen, die am Vortag zu einer Privatbankfiliale in der Büyükdere-Straße gegangen waren, nachdem sie das Gebiet eine Weile beobachtet hatten, vom unteren Bereich in den Bereich, in dem sich die Schalter befanden .

ERHALTEN 2,5 MILLIONEN TL GELD

Laut den Nachrichten in AA nahm der Verdächtige den Sack, der Fremdwährungen im Wert von ungefähr 2,5 Millionen Lira und türkische Lira enthielt, und ging zu seinem Freund, der in der Filiale auf ihn wartete.

DER DIEBSTAHL WURDE NACH EINER ZEIT ENTDECKT

Später stiegen 2 Verdächtige aus der Bank aus. Die Täter flüchteten mit dem Auto, aus dem sie kamen, aus der Gegend. Der Diebstahl wurde nach einiger Zeit bemerkt, als ein Mitarbeiter hinter die Theke ging und den Sack nicht finden konnte.

ÜBERWACHUNGSKAMERAS ÜBERPRÜFT

Als anhand der Aufnahmen der Überwachungskamera festgestellt wurde, dass der Sack von zwei Personen mitgenommen wurde, wurde die Polizei informiert.

DIE POLIZEI HAT MIT DER ARBEIT BEGONNEN

Die Teams der Direktion für öffentliche Sicherheit begannen mit der Arbeit, um die Verdächtigen zu fangen, die mit dem Auto, aus dem sie kamen, vom Tatort geflohen waren.

AUTO BEGONNEN ZU ÜBERWACHEN

Die Polizei, die anhand der Bilder der Überwachungskameras die Beschreibungen der Verdächtigen und die Kennzeichen der Verdächtigen ermittelte, stellte fest, dass die Verdächtigen die Provinz verlassen hatten.

DIE Diebe kommen aus Kolumbien

Die kolumbianischen Staatsangehörigen JLGS (43) und JAC (40), die versuchten, über das Sarp-Grenztor durch Artvin nach Georgien einzureisen, wurden hier von der Polizei festgenommen.

HIER SIND DIE GELD GESTOPPT

23.000 120 Euro, 54.550 Dollar, 2.000 560 Pfund, 131.000 90 Lire und 557 kolumbianische Pesos wurden von den Verdächtigen beschlagnahmt.

ZWEI VERDÄCHTIGE GEFANGEN UND INHAFT

Es wurde berichtet, dass die Verdächtigen, die zur Befragung in die Direktion für öffentliche Sicherheit gebracht werden, dann an das Gericht verwiesen werden.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *