Schulterverlängerung

Die Schulterdehnung ist ein Prozess. Dafür sind spezielle Fitnessbewegungen erforderlich. Jeder möchte, dass seine Schultern gut aussehen. Dies erfordert regelmäßige Bewegung.

Schulterbewegungen

Die Schulterbewegungen sind vielfältig. Sie können Ihre Schultern entwickeln, indem Sie diese der Reihe nach ausführen. Eine dieser Bewegungen besteht darin, die Hanteln nach vorne zu heben. Sie können anfangs 3-kg-Hanteln verwenden, während Sie die Bewegung ausführen. Mit dieser Bewegung ist es möglich, die Muskeln in den seitlichen und vorderen Schultern zu trainieren. Vor dem Arbeiten mit Kurzhanteln sollten die Beine schulterbreit gespreizt werden. Dann werden die Hanteln frei gehalten. Mit Hilfe tiefer Atemzüge werden die Hanteln auf und ab gehoben. Das einzige, worauf es bei dieser Bewegung ankommt, ist, die Hanteln auf Schulterhöhe zu heben. Auf diese Weise arbeiten die Schultern, wenn sie belastet werden. Eine weitere Schulterbewegung hebt die Langhantel nach vorne. Diese Bewegung unterscheidet sich vom Heben von Hanteln. Zunächst einmal werden bei der Bewegung keine Kurzhanteln verwendet, sondern Stangen oder Langhanteln. Andererseits ermöglicht diese Bewegung, dass die Muskeln sowohl der vorderen als auch der hinteren Schulter trainiert werden.

Fitness-Schulterbewegungen

Fitness-Schulterbewegungen sind sehr vielfältig. Einer von ihnen hebt Hanteln. Das zweite ist das umfangreichere Gewichtheben. Da die Muskeln in den vorderen und hinteren Schultern beim Heben der Langhantel zusammenarbeiten, bevorzugen diejenigen, die ihre Schultern entwickeln möchten, diese Bewegung mehr. Denn bei dieser Bewegung muss die Langhantel kopfüber angehoben werden. Allerdings bleiben die Hanteln nur auf Schulterhöhe. Beim Heben von Hanteln und Kurzhanteln ist die Atmung sehr wichtig. Bei richtiger Atmung ist sichergestellt, dass die Bewegung den gewünschten Effekt hat. Ein weiterer Zug ist die vordere Presse. Es ist sehr wichtig, diese Übung regelmäßig zu machen. Bei dieser Bewegung arbeiten auch die Armmuskeln, während die vorderen und seitlichen Schultern arbeiten.

Die effektivsten Schulterbewegungen

Die effektivsten Schulterbewegungen sind im Allgemeinen drei. Die erste davon ist das Heben von Hanteln. Es ist sehr wichtig, die Hanteln beim Heben auf Schulterhöhe anzuheben. Außerdem wird es für Anfänger ausreichen, mit durchschnittlich drei kg Hanteln zu beginnen. Die andere Übung besteht darin, Hanteln zu heben. Diese Bewegung ist schwieriger als Hanteln zu heben. Daher ist es notwendig, in erster Linie vorsichtig zu handeln. Die andere Bewegung ist die vordere Presse. Die kontrollierte, regelmäßige und korrekte Ausführung dieser Bewegungen wirkt sich positiv auf die Schulterentwicklung aus.

Schulterdehnungsübungen zu Hause

Sie können Übungen zur Schulterdehnung zu Hause durchführen. Die erste dieser Bewegungen ist der umgekehrte Schulterstoß. Dazu ist kein Werkzeug erforderlich. Wenn Sie es jedoch haben, können Sie die Effektivität der Bewegung steigern, indem Sie sich Unterstützung vom Pilatesball holen. Eine andere Bewegung besteht darin, den Hals nach rechts und links zu neigen. Es ist bequemer, diese Bewegung auf einer Matte in einer bequemen Position auszuführen. Die richtige Atmung während der Bewegung macht die Bewegung effektiver. Der letzte Schritt sind Liegestütze. Liegestütze sind in erster Linie keine einfache Bewegung. Bei regelmäßiger Anwendung tut es jedoch nicht nur den Schultern, sondern auch den Armen, Händen und Handgelenken gut. Es hilft auch, die Koordination des Körpers zu verbessern.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *